Angekommen

Endlich sind wir hier angekommen. Die Autofahrt war schon ziemlich stressig, obwohl es nur 1 1/2 Stunden waren. Dennoch haben meine zwei Kinder sich am laufenden Band gestritten. Es ging noch um ein Problem was sie schon bei ihrer Mutter auszufechten hatten, doch sie haben es geschafft es zu klären und zwar 10 Minuten vor Ankunft. Ehrlich, ich bin sehr froh darüber, ich hätte keine Lust auf zickende Biester bei der Ankunft gehabt, auch wenn ich darauf nicht so viel Wert lege aber ein etwas guten Eindruck möchte ich ja doch schon vermitteln. Den der erste Eindruck ist nun mal mit der wichtigste. Unser Bungalow ist schön und die Bettenaufteilung ging auch flott. Dann ging es als erstes natürlich bei dem  super Wetter gleich ab zum Strand. Aber erstmal nur zum baden und Spaß haben, gesurft wird später und zwar nach dem Mittag. Ich finde es auch super das es hier Vollpension gibt. Es wäre wirklich nicht gut gewesen die Kids hier selbst zu versorgen, dann wäre ich nicht mehr aus dem Füttern und Essen machen raus gekommen, so ist das eben bei Kindern. Deswegen gibt es hier die drei festen Mahlzeiten und ein Bistro was immer auf hat wo sich Stunde um Stunde mit Kuchen, Salaten und anderen Kleinigkeiten den Magen voll hauen können. Aber nun gehts ab zum Strand und zum Surfen und ich bin schon sehr gespannt wie ich mich anstelle und ib ich es noch eineigermaßen auf die Reihen kriege, das letzte mal als ich auf dem Brett stand war vor zehn Jahren. Aber man sagt ja sowas verlernt man nie. Die Kids habe ich jetzt erstmal in die Surfschule gesteckt und wenn ich wieder sicher auf dem Board bin übernehme ich den Lehrerpart wieder.

20.7.11 12:43

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


M. / Website (20.7.11 13:26)
dann wünsch ich einen tollen Urlaub ...
Grüße von M.
(leider nicht im Urlaub)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen